Achtung Spoiler!
Dieser Artikel enthält Infos, die nicht aus zuverlässlichen Quellen stammen!
Lesen auf eigene Gefahr!


Kou Mukami

Kou New.jpg

Name:
Kou Mukami
Alter:
17 (physisch, tatsächliches Alter Unbekannt)
Geschlecht:
Männlich
Rasse:
Vampir
Mensch (früher)
Verwandte:
Ruki Mukami (älterer Adoptivbruder)

Yuma Mukami (jüngerer Adoptivbruder) Azusa Mukami(jüngerer Adoptivbruder)

Geburtstag:
28. Januar
Status:
Am Leben
Debüt Anime:
Diabolik Lovers OVA
Debüt Manga:
Diabolik Lovers MORE, BLOOD Anthologie
Synchronisation:
Ryōhei Kimura (japanisch)
Bryson Baugus (englisch)


Kou Mukami (無神 コウ Mukami Kou) Ist der zweite Sohn des Mukami Haushalts. In der Menschenwelt ist er jedoch ein Idol.

Aussehen

Kou hat ein hübsches Gesicht. Er hat lockige blonde Haare wobei sein Pony die obere rechte Seite seines Gesichts bedeckt. Sein linkes Auge ist hellblau und sein rechtes Auge ist rot. Er trägt Ohrringe auf beiden Ohren.

Er trägt in der Regel eine lang Ärmiges schwarzes T-Shirt, die Kreise in der Front sind schwarz und grenzen an die obere und die untere seite vom Shirt. Er trägt manchmal eine rosafarbene Jacke mit kurzen Ärmeln. Er trägt es mit einer Blauen Jeans. Dazu auch eine Halskette und Armbänder auf seinem linken Arm.

Seine Schuluniform besteht aus dem schwarzen Schulblazer mit den Ärmeln zu seinem Ellbogen aufgerollt und ein weißes Hemd unter das ist etwas aufgeknöpft einem braunen Hemd mit vier gelben Diamanten auf sie enthüllt. Es gibt zwei rote Riemen entlang der Unterseite des Hemdes. Er trägt eine schwarze Hose, die mit dem rechten mit dem langen schwarzen Socken zu sein Knie gehen, um eine vertikale Reihe von Diamanten auf sie haben. Er trägt es mit weißen Stiefeln, die etwas schwarz Detail auf sie haben. Er hat auch eine Gold-Diamant-förmige Halskette, die mit einem roten Juwel in der Mitte und zwei lange Strähnen an der Unterseite an beiden oberen Kurven herausragen hat. Er trägt auch Armbänder an beiden Armen.

Persönlichkeit

Er scheint freundlich, aber er ist wirklich sehr egoistisch und hat zwei Gesichter oder besser gesagt eine gespaltene Persönlichkeit. Er nutzt sein gutes Aussehen und sein schönes Gesicht zu seinem eigenen Vorteil. Zum Beispiel um seine Opfer somit zu verführen

Aufgrund seiner brutalen Kindheit kann Kou leicht seinen Charakter wechseln was zuvor ein Oberflächliches gutaussehendes Idol war doch dann zu einem Grausamen erbarmungslosen Teufel oder auch Monster wechselt, das überhaupt nicht versteht was wahre Liebe ist. Zudem denkt er, dass alle Menschen abscheuliche Kreaturen sind, die alles mit sich machen lassen sobald man ihnen etwas gibt. Natürlich verlangt Kou dann etwas zurück zu bekommen.

Geschichte

Kou war schon in Jungen Jahren alleine und niemand wusste etwas über ihn oder seine Eltern da er in der Kanalisation lebte. Er träumte oft davon eines Tages den schönen Blauen Himmel zu sehen den er sonst immer nur von unten betrachten konnte soweit es ihm durch die kleinen löcher gelangte. Eines Tages suchten Soldaten nach Streunen/Rebellen wobei diese Soldaten vor Kou's Augen eine Frau mit ihrem Jungen vor seinen Augen erschossen, er verstand nicht was los war und warum diese Soldaten dies taten. Als sie nun auch Kou bemerkten und in sein verwirrtes hübsches Gesicht sahen schickten sie ihn in ein Waisenhaus, wo er bei seiner Ankunft gutes Essen bekam, saubere Klamotten und all die anderen schönen dinge die für ihn in der Kanalisation nie erreichbar waren. Kou sah das Waisenhaus als eine art Rettung.

Dann wurde Kou in einen "Verein" aufgenommen. Wegen eines Krieges, der vor sich ging, brauchte das Land Geld. Um Geld zu verdienen und um den Krieg zu finanzieren, suchte der Verein schöne Kinder wie Kou aus dem Waisenhaus und bot sie als Ware und "Unterhaltung" für die Aristokraten an. Der Junge Kou wurde gepeitscht, geschnitten, geschlagen und gefoltert, körperlich missbraucht in allen möglichen Weisen. Er war so gefragt, dass seine blauen Flecken und Wunden keine Zeit hatten, zu heilen. Kou wollte nicht daran denken, dass sein Schlagen schmerzhaft war, er wollte glauben, dass er glücklich sein sollte, weil er schöne Dinge haben konnte und weil er für diese Behandlung zurückbezahlt wurde.

Schließlich akzeptierte er, dass die Situation, in der er war, im Grunde die Hölle war. In einem Versuch, das Waisenhaus davon abzuhalten, ihn als Spielzeug eines Aristokraten fortzusetzen, beklagte er, dass sein rechtes Auge niemals den blauen Himmel sehen würde, den er wieder sehnte. Er entschloß sich, sich zu entstellen, indem er sein rechtes Auge herauszog. Vergebens, Die Aristokraten wollten ihn nur umso mehr. Kou erkannte, dass er einen Fehler gemacht hatte, und er fürchtete, dass seine Situation nur noch schlimmer werden würde.

Junger Kou

Kou versucht, Selbstmord zu begehen, aber erkennen, dass er nicht in der Lage war, sich selbst zu töten. Bald darauf traf er Ruki, der Kou als Verlierer anrief. Kou bestritt das und versuchte sich selbst zu töten (Ruki lies es sogar zu), aber wieder schaffte Kou das nicht, wie Ruki erwartet hatte. Ruki sagte Kou, dass der Grund, warum Kou nicht Selbstmord begehen konnte der war das Kou Hoffnung hatte aus seine Situation zu entkommen. Ruki wusste das, weil er Kou oft in den Himmel starren sah. Ruki sagte Kou, wenn er diese Hoffnung aufgab, wäre er nichts weiter als ein Verlierer. Ruki lud Kou ein, mit ihm zu kommen, wenn er frei sein wollte von seiner Hölle.

Ruki, Kou, Yuma und Azusa wurden Freunde und planten dann ihre Flucht. Ihr Plan war zunächst erfolgreich, aber das Waisenhaus fing sie einen nach den anderen ein. Kou wurde mehrmals erschossen und verletzt, die Verfolger zitierten, dass es egal sei, wenn sie die "Ware" verletzen würden. Kou war jedoch dem Tod nahe, als er in das Waisenhaus zurückgebracht wurde. Als Kous Leben verblaßte, schrie er, dass er nicht sterben wollte, bis er den freien blauen Himmel sehen konnte, den er wollte. Karl-heinz erschien bald mit dem Angebot, ihn und seine Freunde zu Vampire zu machen, wenn sie ihm zustimmten.

Karlheinz machte die Mukami-Brüder(Die Adoptivbrüder) zu Vampiren und gab Kou ein neues magisches Auge. Sein Auge ist und scheint wie ein Juwel zu sein, aber erlaubt auch Kou, die Wahrheit zu sehen, indem er das Herz des Menschen liest. Karl-heinz erzählte ihm, dass er ihm das Auge gab, weil er wusste, dass Kou Schwierigkeiten hatte andere Menschen außer seinen Brüdern und ihm zu Vertrauen.

Karl-heinz erzählte Kou von seinem "Adam und Eva" Plan. Wenn Kou zu unfähig gewesen wäre diesen Plan durchzuführen würde er das verlieren was ihm wirklich wichtig sei außerdem fügte er noch hinzu dass, Kou sich nicht nur auf sein Neues Auge konzentrieren sollte.

Obwohl Kou den Zweck der Pläne und Experimente von Karl nicht vollständig verstand, fühlt er sich verpflichtet ihm das Leben lang bedingungslos zu dienen. Was ihm aber später ziemlich fertig machte als er herausfand das unreine Vampire nicht zum "Adam" werden können.

Beziehungen

Familie

Obwohl sie nicht Wirklich Blutsverwand sind, sind die Mukami Brüder sehr eng miteinander verbunden. Kou respektiert Ruki sehr und folgt immer seinen Rat. Kou fing an Verzweiflung zu fühlen, weil er befürchtet, dass alles bis jetzt reine Zeitverschwendung war und sie nie das Ziel für Karlheinz erreichen werden zumindest denkt er, er würde niemals zu etwas im stande sein. Jedoch erinnerten seine Brüder ihn daran das es egal sei was passieren würde, Kou würde für immer seine Brüder bei sich haben. Die Brüder haben eine sehr enge Verbindung und würden niemals den anderen in stich lassen da sie früher einmal Menschen waren und somit immer noch asureichend Gefühle besitzen.

Karl-Heinz

Kou respektiert und gehorcht seinem Retter und Meister Karlheinz in der Hoffnung, ihm gut zu dienen, der weit mehr Sorge um die Mukami als seine eigenen Söhne gezeigt hat, obwohl in Wahrheit jeder für ihn nur ein Pfand für seine Experimente ist. Karlheinz hatte Kou einen magischen Blick gegeben, um sein vermisstes zu ersetzen, dass so oder so am Ende geopfert werden musste um seine Liebe zu retten.

Fähigkeiten

Wie alle Vampire hat er eine unmenschliche Kraft und eine erhöhte Geschwindigkeit (weniger als ein reiner Vampir), mehr Seh-, Hör- und Geruchssinn. Als Vampir, heilt er auch mit einer beschleunigten Rate aber noch langsamer als die reinen Blut-Vampire.

Magisches Auge

Kous fehlendes rechtes Auge wurde von einem magischen von Karlheinz ersetzt. Das magische Auge erscheint normalerweise auf den ersten Blick blau, aber wenn Kou beginnt, das Herz der Person zu lesen, um zu sehen, ob es die wahrheit spricht, fängt es an, zu rot zu werden. Es beginnt auch zu blinken von rot nach blau, wenn Kou überemotional wird bzw. ist.

Anderes

Unreine Vampire haben nicht die gleiche Menge an Fähigkeiten wie reine. Jedoch, wegen der ehemaligen Menschen, sind sie ziemlich an Dinge wie Tageslicht und menschliche Nahrung gewöhnt.

Trivia

  • Er war früher ein Mensch
  • Er nennt die Portagonistin (Yui Komori) Masochistische Kätzchen (M Neko-Chan)
  • Er ist Linkshändler
  • Seine Fußgröße beträgt 26 cm
  • Er kann das Herz der Menschen mit seinem roten Auge lesen. Er kann sagen, ob sie lügen oder nicht
  • Er liebt Katzen (Neko's)
  • Er liebt Spaghetti vongole und kann 3 Portionen davon vertragen
  • Er hasst Subaru und mag es ihn zu Provozieren wenn es um Yui geht

Navigation

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.